„Ball am Schloss 2020“ abgesagt

Der traditionelle „Ball am Schloss“, der von den Lavanttaler Serviceclubs veranstaltet wird, muss dieses Jahr leider Corona-bedingt abgesagt werden. 

Wie auch viele andere traditionsreiche Veranstaltungen fällt auch der „Ball am Schloss“ der Corona bedingten Situation zum Opfer. Aus Verantwortung den Gästen und dem Personal am Schloss Wolfsberg gegenüber hat das Ballkomitee beschlossen den Ball abzusagen. „Es tut uns natürlich sehr leid, dass der Ball dieses Jahr nicht stattfinden kann. Es wäre aber unverantwortlich in der aktuellen Situation die Gesundheit der Gäste zu gefährden“, erklärt Harald Markut vom Ballkomitee. Umso mehr freuen sich die Veranstalter, wenn im Oktober 2021 wieder eine rauschende Ballnacht gefeiert werden kann.

Mit dem Erlös der Eintrittskarten wird der Soforthilfefonds Lavanttal von Licht ins Dunkel finanziert. Über die Jahre konnten bereits über 160.000 Euro für den Soforthilfefonds Lavanttal gespendet werden. Diese Einnahmen fallen heuer leider weg. Daher bittet das Ballkomitee die Lavanttaler Bevölkerung bei Ihren Spenden an Licht ins Dunkel entweder „Ball am Schloss“ oder „Soforthilfefonds Lavanttal“ als Verwendungszweck anzugeben. Dann fließt die Spende in den Soforthilfefonds Lavanttal und kommt in Notgeratenen Familien im Bezirk Wolfsberg zu gute. „Gerade jetzt sind mehr Familien als sonst auf unsere Hilfe angewiesen und hoffen daher, dass wir über diese Spenden einen Teil der üblichen Summe erreichen“.

Hier finden Sie Impressionen vom Ball am Schloss 2019:

icon zur Bildergalerie

icon Kleine Zeitung

icon Kärntner Woche